Shirin David – Fliegst du mit

Das ist der Aktuelle Songtext zu dem neuen Hit „Fliegst du mit“ von Shirin David

(Teil 1)
Mein Geburtstag, doch du rufst nicht an
Mir scheißegal, was du zu tun hast
Heut ist eigentlich ein guter Tag
Doch mach‘ die Augen zu und du stehst da
Seh‘ dich in deiner Wohnung, wie du keine Zeile wert bist
Mit unsern Kinderfotos hinter denen deiner Ersten

Du würdest mir nie sagen, dass du stolz bist
Zeigst mir nur Gefühle, wenn ich dich enttäusche, oh
Seh‘ Fotos von dir als Soldat, doch für mich bist du kein Kämpfer
Du bist der Grund für Mamas Schmerzen und die Trän’n meiner Schwester
Hättest bleiben müssen, auch wenn deine Ehre befleckt war
Du hast mit deiner einen Entscheidung drei Leben verändert

Sag mir, wieso? Ich brauch‘ ein Warum, wir hatten kein’n Strom
Und du warst wo? Nenn mir deinen Grund, öffne deinen Mund!
Ich weiß, als ich das Licht der Welt sah, wolltest du mich nicht nehm’n
Warum hoff‘ ich dann, Dunkelheit wird dazu führ’n, dich zu seh’n? Ja

(Refrain)
Ich bau‘ mein Paradies auch ohne deine Steine
Du hast mich nie gelehrt zu fliegen, doch ich gleite
Werd ein Teil der Reise oder lass es bleiben
Doch lass es für immer sein, wie immer du entscheidest
Fliegst du mit? Fliegst du mit? Fliegst du mit? Mh
Fliegst du mit? Fliegst du mit? Fliegst du mit?

(Teil 2)
Dein Geruch von Marlboro und Heineken
Der Duft wirkt wie ’ne Sucht, wenn ich zu einsam bin
Mein Ex war Gift, doch ihr riecht so gleich
Zumindest bild‘ ich mir das ein, damit wir beide endlich Zeit verbring’n
Wenn du schon nicht da bist, nehm‘ ich Jungs, die dich spiegeln
Ich wusst‘ nicht, was ich wert war und warum ich verliebt bin

Hast mich nichts gelehrt und mir nie beigebracht mich zu schätzen
Und statt mich selbst such‘ ich jetzt dich in jedem Mann, den ich treffe, mh
Wieso lebst du ohne mich zu brauchen?
Wieso bin ich so wertlos in dein’n Augen?
Wieso sagst du nicht, dass du an mich glaubst?

Spar dir deine Luft! Ich mache Plus und leb‘ den Traum
Bau‘ ein Paradies für Mama, Pati, mich, ja, uns geht’s gut
Du kannst komm’n, so oft du willst, doch du bist nur noch der Besuch
Hoff‘, der Vater meiner Kinder, er beendet deinen Fluch
Kenn‘ ihn nicht, doch weiß zumindest, er wird niemals so wie du, ja

(Refrain)
Ich bau‘ mein Paradies auch ohne deine Steine
Du hast mich nie gelehrt zu fliegen, doch ich gleite
Werd ein Teil der Reise oder lass es bleiben
Doch lass es für immer sein, wie immer du entscheidest
Fliegst du mit? Fliegst du mit? Fliegst du mit? Mh
Fliegst du mit? Fliegst du mit? Fliegst du mit?

(Übergang)
Ich hätte dich gebraucht, als wir vor leeren Tellern saßen
Ich hätte dich gebraucht, bei Amors ersten Treffern damals
Ich hätte dich gebraucht, jemand, der meine Schwächen stark macht
Ich hätte dich gebraucht, oh, trotz deines schlechten Karmas

Ich hätte dich gebraucht, auch wenn du uns alle nicht verdienst
Ich hätte dich gebraucht, neben mir und nicht als Fantasie
Ich hätte dich gebraucht, ja, wegen dir wünsch‘ ich mir Amnesie
Ich hätte dich gebraucht, dass du nur einmal sagst, dass du mich liebst, ja

(Refrain)
Ich bau‘ mein Paradies auch ohne deine Steine
Du hast mich nie gelehrt zu fliegen, doch ich gleite
Werd ein Teil der Reise oder lass es bleiben
Doch lass es für immer sein, wie immer du entscheidest
Fliegst du mit? Fliegst du mit? Fliegst du mit? Mh
Fliegst du mit? Fliegst du mit? Fliegst du mit?

Dieses oder auch viele andere Lieder und Hits, zum download oder anhören, findest Du auch hier bei Amazon Musik

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen! *